SEMINAR Brandschutz, Gefahrenstoffe, PSA

Einführungsseminar

(KOPAS Stufe 4)

SEMINAR
Brandschutz, Gefahrenstoffe, PSA

Einführungsseminar

(KOPAS Stufe 4)

Seminar “Brandschutz, Gefahrenstoffe und persönliche Schutzausrüstungen PSA”

(KOPAS Stufe 4)

Sicherheitsrelevante Themen die nicht vernachlässigt werden dürfen!

Immer wieder berichten die Medien von schweren Bränden in der Schweiz, Unfällen mit Gefahrenstoffen und fehlender oder falscher persönlicher Schutzausrüstung. Unfälle geschehen meist unvorhergesehen und können überall verheerenden Schaden anrichten. Im schlimmsten Fall endet ein Unfall sogar tödlich oder mit schweren Verletzungen.

Geschieht ein schwerer Unfall im eigenen Unternehmen, heisst das in der Regel; Arbeit einstellen und Betrieb vorübergehend schliessen. Je nach Schwere oder Ursache des Unfalles, kann das sogar die ganze Firma ruinieren, Mitarbeitende verletzen und horrende Kosten verursachen. Ein Risikopotential, das ernst genommen werden muss. Daher lohnt es sich in jedem Fall, Mitarbeitende zu den Themen Brandschutz, Gefahrenstoffe und persönliche Schutzausrüstung entsprechend auszubilden und das nötige fachliche Wissen in die betrieblichen Abläufe zu integrieren!

Kursorte

Winterthur oder Olten

Dauer

Dauer: 1 Tag
Zeit: 9:00-16:00 Uhr

Referenten

Sicherheitsspezialisten gem. Eignungsverordnung

Kursgebühr

Kurs vor Ort: 600.-

Kursbewertung

130 Bewertungen

Kursbewertung

21 Google-Rezensionen

Kursanmeldung

Kursauswahl:

Postadresse:

Rechnungsadresse:

(falls abweichend von Postadresse)

Kontaktangaben:

Weitere Informationen

Die nächsten Kurse vor Ort finden statt am:

Wann Wo Verfügbarkeit
12. März 2024
12. Sep. 2024

19. Nov. 2024
Winterthur
Winterthur

Olten
ausgebucht!
freie Plätze

freie Plätze

 

Warum dieses Seminar?

Im Seminar eignen sie sich ergänzendes Basiswissen an und kennen im Anschluss die rechtlichen Anforderungen für ihren Betrieb, zu den Themen Brandschutz, Gefahrenstoffen und persönliche Schutzausrüstungen, in der Schweiz.

Wie ist die Kursmethodik?

Das Seminar dauert 1 Tag im Präsenzunterricht und wird abwechslungsreich, mit Fallbeispielen, Filmen und Aufgaben referiert.

Wer gehört zur Zielgruppe?

Das Seminar richtet sich an Sicherheitsbeauftragte, Vorgesetzte oder Mitarbeitende aus jeder Branche, von Klein- bis Grossbetrieben, welche ihr Wissen zu ergänzenden Themen erweitern wollen/müssen.

Ist dieses Seminar anerkannt?

Ja, das Seminar baut auf den Vorgaben der schweizerischen Normen sowie rechtlichen Vorgaben auf. Es erfüllt weiter auch die Anforderungen der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeitssicherheit. Das Seminar ist Teil des Lehrgangs zur/zum Sicherheitskoordinator/-in und wird diesem angerechnet.

 

Welche Themen werden vermittelt?

  • Brandschutzvorgaben für Unternehmen in der Schweiz
  • Fachbegriffe und Abkürzunge
  • Brandschutzrisiken im Betrieb
  • Umsetzung im Unternehmen
  • Beratungsstellen, Hilfe, Tipps
  • Fluchtwege, Evakuierung und Sammelplatz
  • Einsatz von Löschmitteln
  • Gefahrenstoffe und deren Umgang im Betrieb
  • Sicherheitsdatenblätter verstehen, interpretieren und anwenden können
  • Risiken im Umgang mit Gefahrenstoffe
  • Lagerung von Gefahrenstoffen
  • Die richtigen PSA beschaffen
  • Tragpflichten von PSA im Betrieb richtig umsetzen
  • Evaluation von PSA
  • PSA-Verordnung und rechtliche Vorgaben kennen und anwenden
  • usw.

Was kostet das Seminar?

Kursgebühr vor Ort: CHF 600.-

In den Preisen sind folgende Leistungen inklusive:

  • Kursunterlagen digital
  • Kursbestätigung
  • Verpflegung während dem Kurstag

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten?

Ja, wenn sie das Seminar (Modul 5) abgeschlossen haben, können sie sich mit unseren weiteren Modulen bis zum / zur Sicherheitskoordinator/-in weiterbilden.

  1. Modul / Einführung Arbeitssicherheit
  2. Modul / KOPAS-Kurs
  3. Modul / GEBE-Kurs
  4. Modul / Gefahrenportfolio
  5. Modul / Einführung Brandschutz, Gefahrenstoffe und PSA
  6. Modul / Freizeitunfallprävention
  7. Modul / Praxistag